Termine

SinnesWandel - Ein abendlicher TZI-Workshop in Mannheim

TZI-Workshop zum Leben in und mit Veränderungen

Niemand sucht sie – und doch findet sie uns, die Krise: individuell als Lebens- oder Sinnkrise, als kollektive Krise, die ganze Gesellschaften erfasst, als globale Krise, in denen Leben in seiner Vielfalt und Einzigartigkeit auf dem Spiel steht. Krisen rufen in Erinnerung, dass Leben nie nur ein „Du hast es selbst in der Hand“ ist, sondern immer auch Widerfahrnis. Wir können das Widerfahrene als große Störung erleben. Wir können darauf mit Rückzug oder mit Zukunftsangst reagieren. Aber auch mit Zuversicht und Neugier. Wir können schauen, welche Fragen uns das Geschehen stellt – und wie wir darauf antworten, welche Antwortversuche wir leben.

Der Workshop öffnet für einen Abend lang Raum und Zeit, den Veränderungsprozessen, in denen wir uns als Gesellschaft, in denen jede und jeder von uns sich findet, nachzuspüren, sie zu deuten, ihnen eine lebensbejahende Richtung zu geben. Das eine oder andere TZI-Essentials wird uns dabei unterstützen.

Mittwoch, 06. Oktober 2021, 17.45 bis 21.15 h
in sanctclara Mannheim, B 5,19

Leitung:

Anett Böhm
Lehrerin, Dipl. Kunstpädagogin, TZI-Diplom

und Dr. Michael Lipps,
Pfarrer, Lehrbeauftragter für TZI am Ruth-Cohn-Institut

Kostenbeitrag für Imbiss und Getränke: € 10,- (zahlbar am Abend)

Anmeldung erwünscht unter: michael@lipps.org

Ein Workshop des Ökumenischen Bildungszentrums sanctclara Mannheim
in Kooperation mit dem Ruth-Cohn-Institut Rhein-Main-Lahn

Zurück