Termine

Gruppen, Teams und Konferenzen sicher leiten - Ein Basiskurs zu Haltung und Methode der Themenzentrierten Interaktion

Die Erwartungen an Leitungen von Veranstaltungen und Meetings sind manchmal riesig. In kurzer Zeit sollen in angenehmer Atmosphäre Ziele erreicht werden, die danach von
allen mitgetragen werden. Wer solche Zusammenkünfte zu leiten hat, kann den Erwartungen nur Rechnung tragen, wenn es gelingt die Teilnehmenden zu Mit-Gestaltende für Prozess und Ergebnisse zu machen.

Die Themenzentrierte Interaktion (TZI) stellt dazu Werkzeuge bereit. Der Kern des Vorgehens liegt in der Balance: Es geht genauso um die Methodik der Leitenden wie um ihre Persönlichkeit. Es geht um die Aktivierung der Teilnehmenden wie um das Vorankommen bei der gemeinsamen Aufgabe, um äußere Einflussfaktoren und um den gemeinsamen Prozess. Es geht um Techniken und um Haltung.

Dieser Kurs vermittelt Grundlagen der TZI, insbesondere:

  • Reflexion und Planung mit dem Vier-Faktoren-Modell der TZI
  • Stärkung meiner Leitungssouveränität und der Selbstwirksamkeit der Teilnehmenden
  • Werte der TZI und Haltung beim Leiten
  • Technische Hilfen
  • Transfer in die eigenen Leitungsaufgaben

Die Teilnehmenden werden eingeladen, ihren Alltag als Leitende oder Teilnehmende in Gruppen, Teams und Konferenzen zu reflektieren. Neues Ausprobieren und Rückmeldungen im geschützten Rahmen helfen dabei, eigene Potenziale zu entdecken und im Leitungsalltag neue Impulse zu setzen

Methodenseminar M1

Leitung:
Stefan Böhm (Dipl.-Päd., Dr.phil., Lehrbeauftragter für TZI)
und Pit Saaler (Pfarrer, TZI-Graduand)

Termin: 12.02. bis 16.02.2021
Beginn 14:30 Uhr, Ende 12:30 Uhr

Teilnehmer*innen (min./max): 8 bis 12

Ort:
Tagungszentrum Schmerlenbach,
63768 Hösbach bei Aschaffenburg

Kurskosten:
€ 490,- (incl. 19% MwSt.) für Nichtmitglieder
€ 340,- (incl. 19% MwSt.) für RCI-Mitglieder

Pensionskosten (EZ/VP):
€ 340,- (für 4 Übernachtungen)

Anmeldung bis 10.11.2020 auf der Anmeldeseite erwünscht.

Zurück