News

Januarseminar 2019 - „Die Liebe ist ein seltsames Spiel...“ (Connie Francis) - Nachlese

Nachlese auf ein spannendes Wochenende in Amöneburg

Romantische Liebe, geistige Liebe, Selbstliebe, Nächstenliebe ...“„Die Liebe ist ein seltsames Spiel ...“ Das Thema des diesjährigen Januar-Seminars auf der Amöneburg hat offensichtlich viele Facetten.

Walter Zitterbarth und Anja von Kanitz verstanden es, an unserem traditionellen Wochenende zum Jahresauftakt, die Reichhaltigkeit des Themas aufzufächern und auch wieder zu bündeln, so dass jede/r der 17 Teilnehmerinnen und Teilnehmern ihr/sein eigenes und persönliches Thema finden und bearbeiten konnte.

Es kamen sowohl philosophisch-theoretische Aspekte als auch ganz individuelle Erfahrungen und Fragestellungen zum Tragen. Selbsterfahrung und –reflexion wurden abgelöste durch kreative Arbeit mit Literatur und dem lustvollen Schreiben "kollektiver Liebesgedichte".

Die Gruppe und das Thema ließen sich am Ende sogar in die herrliche Winterlandschaft rund um die Amöneburg einzubinden.

Herzlichen Dank an das Leitungsteam für ein tolles Thema, das jede und jeden von uns auf die eigene Art berührte. Und herzlichen Dank auch an alle Teilnehmenden, von denen einige erstmals dabei waren. Es wird vermutlich (und hoffentlich) nicht dabei bleiben.

Hartmut Grün

Zurück