TCI - the art of leading

Herzlich Willkommen auf den Seiten des RCI Rhein-Main-Lahn. Hier finden Sie aktuelle Informationen zur Ausbildung in TZI in unserem Verein, Ansprechpartnern und Mitgliedern. Wenn Sie regelmäßige Infos von uns erhalten möchten, schauen sie hier vorbei oder abonnieren unseren Newsletter.

Mitgliederversammlung im März 2018 in Hofheim

News

09.09.2018

Neue Peergruppe der Region Rhein-Main-Lahn

In der Region Rhein-Main-Lahn hat sich eine neue Peer-Gruppe gegründet. Wir haben uns bisher einmal getroffen und sind aktuell 6 Personen. Die Treffen finden abwechselnd in Frankfurt und Köln/Bonn statt.

Weiterlesen …

31.07.2018

Neu! Grundausbildung in TZI speziell für junge Berufstätige - Start 14.12.2018

Kompetent kommunizieren – lebendig Leiten mit TZI

Auf Kommunikation kommt es im Beruf ständig an: Bei der Arbeit mit Kunden und Klienten_innen, in der Beziehung zu den Vorgesetzten und im Zusammenspiel mit den Kollegen_innen. Kommunikation hat etwas mit Handwerkszeug und mit Per­sönlichkeit zu tun.

Gerade in der ersten Phase der eigenen Berufstätigkeit stellen sich Fragen:

  • Wie bringe ich mich und meine Anliegen ins Gespräch?
  • Wie wirke ich und was macht mich aus?
  • Wie leite ich – was verleitet mich?
  • Wie gestalte ich meinen Platz im Team und wie gelingt die Zusammenarbeit?
  • Wie kann ich Kommunikationsprozesse gestalten?

Dieser Kurs unterstützt Sie in einer Gruppe mit anderen jungen Berufstätigen darin, Ihren eigenen Kommunikationsstil zu ent­decken und weiter zu entwickeln. Dabei werden selbstaufgestellte Fallen unter die Lupe genommen und eigene Potenziale gefördert.

Die Reflexion Ihrer Berufspraxis wird...

Weiterlesen …

05.02.2018

Januarseminar 2018 - „Resilienz - Widerstandskraft in widrigen Lagen“ – Ein inspirierendes Wochenende in Amöneburg

Wie steht es mit meinen eigenen Widerstandskräften? Wann spüre ich meine Resilienz und wo reißt es mich immer mal wieder rein? Über diese Fragen an die eigene Erfahrung näherten wir uns in Einzel-, Kleingruppen-, aber auch in einer konkreten Fallarbeit dem Thema.

In einem weiteren Schritt versuchten wir dann...

Weiterlesen …

23.12.2017

Danke für 2017 - Jahresrückblick und Ausblick

Wir, der Vorstand vom Ruth-Cohn-Institut Rhein-Main-Lahn e.V., wollen unseren Mitgliedern sowie den Freunden und Freundinnen unseres Vereins zum Jahresende noch einmal herzlich danken. Danken für ihre Arbeit im Verein, ihre Unterstützung durch ihre Mitgliedschaft oder Spende oder auch nur für ihr Interesse an unseren Seminaren, Veranstaltungen und an unserem Newsletter.

In unserem Jahresrückblick haben wir ...

Weiterlesen …

26.11.2017

Improvisationstheater entdecken und ausprobieren

„TZI bewegt“ am 10.11.2017 – eigentlich ein Gesprächskreis in der Region, dieses Mal aber ein spannender Workshop um Improvisationstheater zu entdecken und auszuprobieren.

Was gab es bei diesem Workshop...

Weiterlesen …

15.11.2017

Rückschau auf den Fachtag 2017

Wir freuen uns sehr,  dass die Dokumentation zu unserem Fachtag 2017 „Wie wir zusammen leben wollen… Impulse aus der TZI“ nun hier auf der Homepage im Intranet-Bereich zur Verfügung steht.

Die Dokumentation ist über den folgenden Link und mit ...

Weiterlesen …

27.07.2017

Abschluss-Wochenende der Peergruppe Rheinland / Rhein-Main-Lahn 2015-2017

Abschluss-Wochenende der Peergruppe Rheinland / Rhein-Main-Lahn 2015-2017

Nach zwei Jahren intensiver Arbeit feierte die Peergruppe Rheinland / Rhein-Main-Lahn 2015-2017 vom 05.05. bis ...

Weiterlesen …

Termine

„Das Chaos sei willkommen, denn die Ordnung hat versagt“ (K. Kraus) Prozessorientierung vs. Planung

21.11.2018

Jede Gruppe entwickelt in der Auseinandersetzung mit einem Thema und miteinander eine eigene Dynamik. Wollen wir als Leiter/in den Einzelnen, dem Thema und der Gruppe gerecht werden, können wir nicht statisch alles durchplanen.

Es gilt immer wieder...

Weiterlesen …

Januarseminar 2019 - „Die Liebe ist ein seltsames Spiel...“ (Connie Francis)

18.01.2019

Gibt man in die Google-Suche das Stichwort „Liebe“ ein, bekommt man 104.000.000 Treffer in 0,4 Sekunden. Kaum ein Film, eine Serie, ein Song oder Roman kommt ohne aus. Die Faszination des Themas ist ungebrochen.

Liebe ist Antriebskraft, Orientierungshilfe, Quelle von Glück und Unglück oder – wie Erich Fromm meint - „eine Haltung, eine Orientierung des Charakters, welche die Beziehung eines Menschen zur Welt als Ganzes und nicht nur zum Objekt der Liebe bestimmt“.

Will man Liebe definieren, wird’s kompliziert. Man kann sie philosophisch, biologisch, soziologisch, psychologisch betrachten oder einfach auch nur erleben oder erleiden.

Wenn so viel, das Menschen in Kunst und Alltag produzieren oder tun, direkt oder indirekt mit Liebe zu tun hat, ist es naheliegend, dass sie auch die Arbeit mit Gruppen beeinflusst...

Weiterlesen …