TCI - the art of leading

Herzlich Willkommen auf den Seiten des RCI Rhein-Main-Lahn. Hier finden Sie aktuelle Informationen zur Ausbildung in TZI in unserem Verein, Ansprechpartnern und Mitgliedern. Wenn Sie regelmäßige Infos von uns erhalten möchten, schauen sie hier vorbei oder abonnieren unseren Newsletter.

Mitgliederversammlung im März 2019 in Hofheim

News

2020-05-10 18:43

Eine neue Peergruppe ganz in der Nähe...

Wir sind Rüdiger aus Bengel/Mosel, Mario aus Köln, Gisela aus Augsburg, Holm aus Darmstadt und Marco aus Mainz.

Wir wollen eine neue Peergruppe starten, die sich zwischen Köln (Norden), Luxemburg (Westen) und Mainz/Frankfurt (Südwesten) trifft, vielleicht aber auch mal woanders ihr Lager aufschlägt.

2020-02-19 18:00

Januarseminar 2020 - Konstruktiv streiten und Konflikte wagen: wofür lohnt sich's und wie mach ich das?

 
Das Januarseminar auf der Amöneburg – ein besonderes Highlight der RCI-Region Rhein-Main-Lahn – hat eine lange Tradition. Ein lebensnahes Thema steht im Mittelpunkt. Das ist ein schöner Jahresanfang. Darüber hinaus oder vielleicht vor allem bietet das Wochenende die Gelegenheit,

2019-12-28 19:14

Lieber Mitglieder und Interessierte,

am Ende eines Jahres lohnt sich meist ein Blick zurück auf das Gelungene und durchaus auch auf das, womit wir (noch) nicht zufrieden waren. Der Blick nach vorne, den wir heute - zu Beginn der 20er Jahre - auch wagen, macht uns Mut, denn wir haben...

2019-11-01 17:42

Dazugehören, sich abgrenzen, ausgrenzen - Spannungsfeld WIR - Fachtag 2019

 

Sonntag, 27. Oktober 2019, 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr, Haus am Dom, Frankfurt am Main - unser Fachtag 2019 war mit 46 Personen insgesamt sehr gut besucht, und wir haben uns über die vielen positiven Rückmeldungen sehr gefreut.

Herzlichen Dank dafür!

Impulsvorträge und Workshops boten drei Zugänge zum Thema.

  1. Einen TZI-bezogenen, gesellschaftspolitischen: Das gefährliche und gefährdete WIR zur Zeit Ruth Cohns und heute: Wofür engagiere ich mich?
  2. Einen soziologisch-theoretischen: Möglichkeiten, aber auch Grenzen im Umgang mit Verschiedenheit am Beispiel „Multikultur“.
  3. Einen pädagogischen: Wie kann Bildung und Erziehung (bereits sehr junge) Menschen dabei unter­stützen, vorurteilsbewusst zu leben?

2019-05-28 19:06

...am 17.05.2019 mit Christel Wagner.

In einer Runde von 14 Teilnehmer*innen konnten wir uns im Rahmen der TZI-bewegt-Reihe mit den Grundbedürfnissen nach Albert Pesso befassen. Die meisten kannten diesen psychotherapeutischen Ansatz des Zeitgenossen von Ruth Cohn bis dahin nicht. Umso spannender war es, von Christel Wagner zunächst ...

2019-03-10 18:02

Romantische Liebe, geistige Liebe, Selbstliebe, Nächstenliebe ...“„Die Liebe ist ein seltsames Spiel ...“ Das Thema des diesjährigen Januar-Seminars auf der Amöneburg hat offensichtlich viele Facetten. Walter Zitterbarth und Anja von Kanitz verstanden es

2018-12-02 21:08

Wer lebt, der stört... Zum Umgang mit Störungen in Meetings, Besprechungen, Workshops"
So nannte Anja von Kanitz ihren Workshop im Rahmen unserer Reihe „TZI bewegt“ am 19. Oktober in Frankfurt.

8 Teilnehmer*innen aus unserer Region waren gekommen, um sich mit dem Störungspostulat Ruth Cohns - "Störungen haben/nehmen sich Vorrang" - näher zu beschäftigen.

Daraus ergab sich ...

Termine

TZI bewegt virtuell am 05.06.2020, 17:30 bis 19:00 Uhr in Zoom

2020-06-05 17:30–19:00

Wie geht TZI im virtuellen Raum? Wir probieren es aus… Wir tauschen uns aus…

Viele von uns sind zurzeit häufig in Telefonkonferenzen, Videokonferenzen oder auf Plattformen wie Zoom, Jitsi, Adobe Connect oder Skype virtuell in Gruppen unterwegs - und dies sowohl beruflich als auch privat.

Andere denken vielleicht über digitale Formate für Unterricht oder Lehrveran­staltungen nach.

Manche Treffen laufen im virtuellen Raum dann prima, aus anderen kommen wir mit gemischten Gefühlen. Grund genug dies einmal durch die TZI-Brille zu betrachten.

Weiterlesen …

"Man hört das Herz der Sprache klopfen..." K. Kraus. Mit Sprache andere erreichen, berühren, leiten.

2020-07-17
In der Arbeit mit Gruppen ist Sprache das wesentliche Mittel, mit dem wir uns über Themen, Gefühle und Aufgaben verständigen. Die Einführung eines Themas, die Erläuterung des Vorgehens, der Kontakt mit Einzelnen, das Angebot von Wahrnehmungen/Feedback, das Klären von Interessen/Konflikten – wir brauchen...

Weiterlesen …

Mich und meine Werte ins Spiel bringen - Ein abendlicher TZI-Workshop in Mannheim

2020-10-14

Mich ins Spiel bringen. Mir meine Eigenständigkeit bewusst machen und zugleich die Verbundenheit spüren. Zu wissen, dass wir angewiesen sind und beitragen können und sollen zu einer Kultur des Miteinander, des Respekts und der Achtung für den andern – das gehört zu den Grundlagen und Absichten...

Weiterlesen …